Alpes-Maritimes

Genießen Sie die Alpes-Maritimes mit ihren wunderschönen Bergen und herrliche Stränden.

Gäste
Gäste

Praktische und touristische Informationen Alpes-Maritimes

Das Departement Alpes-Maritimes befindet sich im äußersten Südosten Frankreichs und grenzt an die italienische Grenze sowie an die Departements Var en Provence. Es hat eine Fläche von 4300 km2. Zusammen mit den oben genannten Abteilungen ist die Region als französische Riviera oder Côte d'Azur bekannt. Die Alpes-Maritimes haben beide Berge, wobei der Cime du Gélas mit 3143 Metern der höchste Gipfel ist und ein langer Küstenstreifen, an dem sich die beliebten Ferienorte Nizza, Cannes und Antibes befinden. Die berühmte Parfümstadt Grasse befindet sich ebenfalls in dieser Departement und das Skigebiet Isola 2000. Die Haupteinnahmequelle der Alpes-Maritimes ist der Tourismus.

Praktische und touristische Informationen Alpes-Maritimes

Schöne Orte und Sehenswürdigkeiten

Entdecken Sie eine Auswahl der schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in Alpes-Maritimes

azurselect

Geschichte

Die Alpes-Maritimes wurden im Jahre 14 v. Chr. zum ersten Mal von den Römern gegründet und nannten sie Maritimae-Alpen. Es bekam ein französische Département im Jahre 1793, obwohl die Grenzen nicht mit den heutigen Grenzen übereinstimmen. Grasse gehörte damals nicht zur Region, sondern Monaco und San Remo. Die jetzige Grenze wurde 1947 mit dem Vertrag von Paris geschaffen.

azurselect

Bevölkerung

Die derzeitige Einwohnerzahl der Alpes-Maritimes beträgt 1.100.000

azurselect

Klima

Aufgrund der geografischen Unterschiede ist es nicht möglich, Temperaturen für die Alpes-Maritimes bereitzustellen. Die Küste hat ein mediterranes Klima mit durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 10 und 24 Grad, während das Inland ein Bergklima mit sonniger Kälte im Winter und stürmischen im Sommer hat.

DIE ALPES-MARITIMES...VERSTECKT IN DER SÜDÖSTLICHEN ECKE VON FRANKREICH

DIE ALPES-MARITIMES...VERSTECKT IN DER SÜDÖSTLICHEN ECKE VON FRANKREICH

Die Alpen-Maritimes ist das Departement im Südosten Frankreichs, das an Italien grenzt. Es ist ein Departement mit großen Kontrasten, denn es umfasst die Côte d'Azur, die schönen Städte Nizza und Cannes, die alpinen Berge, schroffe Landschaften, Bergdörfer und wunderschöne Strände. Die Alpes-Maritimes ist eine der landschaftlich schönsten und vielfältigsten Abteilungen Frankreichs und der perfekte Rahmen für einen Urlaub ... Während die Küstengebiete in den Sommermonaten stark frequentiert sind, lohnt es sich immer noch, die schönen Strände und die zahlreichen kleinen Fischerhäfen zu erkunden. Im Gegensatz dazu, nur wenige Kilometer im Landesinneren, gibt es Ruhe und Frieden mit einer wunderschönen Landschaft, hübschen Dörfern und historischen Städten, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Die Landschaft verändert sich dramatisch mit üppigen Hügeln, die mit Kiefern, Lorbeer, wildem Thymian und Riesenkaktus bedeckt sind, und dem unverwechselbaren Klang der Zikaden in den Bäumen. Diese ländlichen Gebiete sind in den Frühlings- und Herbstmonaten besonders schön. In die Alpes Maritimes finden das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen statt, darunter das Karneval in Nizza, das beliebte Jazzfestival in Juan-Les-Pins und das weltberühmte Filmfestival in Cannes. Während Sie Ihren Urlaub planen, müssen Sie rechtzeitig bauen, um die Atmosphäre bei einer guten Tasse französischen Kaffee zu genießen und die Möglichkeit zu haben, einige der provenzalischen Spezialitäten zu genießen, zu denen auch Tapenade-Olivenpaste mit Kapern, Olivenöl und frischen Kräutern gemischt, Pissaladière eine pizzaähnliche Zwiebelpastete und natürlich Bouillabaisse die hervorragende lokale Fischsuppe.

Nizza, Cannes & Antibes

Der Salade Niçoise ist ein klassisches Gericht in Nizza sowie der köstliche Gemüseeintopf Ratatouille, der aus regionalen Produkten zubereitet wurde. Die Abteilung ist am südlichen Rand des Mittelmeers gesäumt und umfasst die beliebten Ferienorte Nizza, Antibes und Cannes. Nizza ist einer der attraktivsten Orte in Frankreich mit der berühmten Promenade des Anglais, wunderschönen Stränden und verwinkelten Gassen in der Altstadt, die an jeder Kurve eine Überraschung bieten. Der berühmte Blumenmarkt in Cours Saleya in Nizza ist eines der vielen 'Muss' in dieser wundervollen Stadt und die Erkundung einiger der vielen Kunstgalerien! Antibes ist eine beliebte Küstenstadt mit verwinkelten Gassen und hübschen Häusern, Designergeschäften und Boutiquen. Die eindrucksvolle Burg ist immer noch von Verteidigungswällen umgeben. Der überdachte Markt von Antibes ist einer der besten, da hier traditionelle Käse-, Wurst- und Gewürzstände zu finden sind. Cannes braucht keine Einführung, da es von den Reichen und Berühmten geliebt wird, sein Hafen ist voller Luxusyachten und seine Sandstrände mit Sonnenanbetern in bunten Bikinis oder Badehosen. Le Suquet, seine charmante Altstadt und die lebhafte, breite Allee Promenade de la Croisette, die so berühmt ist wie die 5th Avenue, ist ein riesiger Anziehungspunkt! In der Nähe der italienischen Grenze liegt Menton. Dieses reizende Dorf wurde im 13. Jahrhundert gegründet und ging innerhalb von 50 Jahren in den Besitz von Monaco über. Menton wurde von Monaco beherrscht, bis es 1860 wieder unter französische Herrschaft kam. Es ist von den Bergen geschützt, hat ein schönes sonniges Klima und ist voll von Parks und Blumen. Es ist sehr provenzalisch mit schönen Häusern und einem ausgezeichneten täglichen Markt, der in einem Saal in der Altstadt abgehalten wird.

Nizza, Cannes & Antibes
Théoule-sur-Mer

Théoule-sur-Mer

Es ist sehr schön zu besuchen mit seinem historischen Stadtzentrum und dem kleinen unabhängigen Fürstentum Monaco, dem Spielplatz der Reichen und Berühmten, ganz in der Nähe. Monaco ist bekannt für seine exklusiven Casinos, den Hafen mit Superyachten, Restaurants, Boutiquen und den prestigeträchtigen Grand Prix, der jedes Jahr organisiert wird und die Fahrer durch die Straßen rasen lässt! Es gibt Städte wie Villefranche, die es zu erkunden gilt. In der Bucht vor der Stadt sind oft Kreuzfahrtschiffe festgemacht. Zahlreiche Tender bringen die Passagiere in den Hafen, um die Stadt zu erkunden. Mit kleinen gepflasterten Straßen und hübschen Pastellfarben In nur zehn Minuten gelangen Sie zu Fuß zum zentralen Platz - Place des Marinières. Von hier aus gibt es Restaurants, Straßencafés und traditionelle Geschäfte. Weitere landschaftlich reizvolle Orte entlang der Küste sind Roquebrune-Cap-Martin und Cap Ferrat. Es gibt auch weniger bekannte Orte, darunter Mandelieu-la-Napoule. Mandelieu-la-Napoule liegt zwischen Théoule-sur-Mer und Cannes und verfügt über einen hübschen Hafen und gute Strände - darunter auch ein Schloss aus dem 11. Jahrhundert an einem Ende. Für diejenigen, die gerne gemütlich erkunden, gibt es im Hafen viele Bootsfahrten! Es gibt einen schönen Küstenweg, der nach Théoule-sur-Mer führt. Für diejenigen, die gerne wandern, gibt es in dieser Gegend viele Möglichkeiten. Eine beliebte Route führt zum Gipfel des alten Vulkans San Peyre, der die Küste überblickt und einen interessanten "Table d'orientation" aufweist, der alle Sehenswürdigkeiten zeigt, die in jede Richtung zu sehen sind. Die Hauptstadt von Théoule-sur-Mer liegt im Landesinneren und ist perfekt für diejenigen, die Märkte mögen, denn es gibt vier pro Woche, die an verschiedenen Orten stattfinden.

Mougins

Die roten Hügel des Massif de l'Esterel bilden eine attraktive Kulisse für die Stadt. Im Yachthafen sehen Sie die bunt bemalten, traditionellen Turnboote und den ganzen Sommer über werden Turniere veranstaltet - das Théoule-Team ist eines der besten! Pierre Cardin ist der berühmteste Sommerbesucher der Stadt. Weiter im Landesinneren bieten das Massif de l'Esterel und das Massif du Tanneron gute Wanderwege mit Panoramablick auf die Küste. Die Fahrt entlang der Küste nach Westen nach Saint Raphael ist auch sehr speziell, da sie eine großartige Aussicht auf die roten Hänge des Massif de l'Esterel bietet. Wenn Sie ins Landesinnere reisen, lassen Sie auf jeden Fall die Menschenmassen des Mittelmeers hinter sich, während Sie an zahlreichen kleinen Dörfern mit Olivenhainen und natürlichen Aussichten vorbeifahren. An manchen Stellen sind die Straßen steil und kurvig, wenn sie durch die felsige Waldlandschaft fahren. Im Landesinneren von Nizza gibt es einige schöne Dörfer, darunter Biot und das hübsche Gourdon, die historische Stadt Vence, Saint-Paul-de-Vence und La-Colle-sur-Loup. Noch weiter nördlich gibt es das Vesubie-Tal und den Mercentour-Nationalpark, der 68.500 Hektar umfasst und viele seltene Pflanzen und Tiere beherbergt. Das Dorf Utelle ist einen Besuch wert, da es einen herrlichen Panoramablick auf die Umgebung bietet. Im Landesinneren von Cannes liegt das Dorf Mougins, in dem Picasso bis zu seinem Tod im Jahr 1973 die letzten 12 Jahre seines Lebens lebte. Dieses hübsche Dorf mit seinen engen, gepflasterten Straßen und seinem zentralen Brunnen besitzt zahlreiche Blumengärten, Bäume und grüne Gärten. Viele Maler haben sich seit Picassos Tod dort niedergelassen, und im Dorf gibt es eine Reihe verschiedener Galerien sowie eine Fotoausstellung mit Portraits von Picasso.

Mougins
Grasse

Grasse

Dieses Dorf ist auch für seine außergewöhnlich guten Restaurants bekannt. Die Umgebung ist Teil des Valmasque Park und bietet verschiedene Wanderwege. Der Aussichtspunkt am See von Étang de Fontmerle ist bei Ornithologen bestens bekannt. Die Stadt Grasse liegt nur wenige Schritte von Mougins und 16 Kilometer von Cannes entfernt. Obwohl die Stadt ursprünglich für ihre Ledergerber bekannt war, ist sie heute für ihre Parfums berühmt. Es gibt vier große Parfümhäuser in der Stadt, und es ist interessant, eine geführte Tour durch die Parfumerie Galimard zu unternehmen, die älteste der vier, die in 1747 gegründet wurde. Die Gebäude wurden hellorange gestrichen, um den Ort aufzuhellen! Zwischen Grasse und Nizza liegen zwei schöne Städte - Pergomas und Tanneron, die beide im frühen Frühling wirklich hübsch sind, wenn die Mimosen blühen. Zwei interessante Dörfer, die von Nizza und Menton im Landesinneren liegen, sind Coaraze und Sainte-Agnes. Coaraze ist ein hübsches "hockendes Dorf", das sich vor einem Berg mit Bergkulisse festsetzt. Es hat den Spitznamen "Village du Soleil", da es jedes Jahr mehr als 320 Sonnentage hat. Mit seinen mittelalterlichen Kopfsteinpflasterstraßen ist es perfekt für einen Spaziergang, aber machen Sie eine Pause auf dem Platz neben dem Dorfplatz und bewundern Sie die Aussicht auf unzählige Olivenhaine. Sainte-Agnes liegt von Menton aus direkt an der italienischen Grenze im Landesinneren, aber es ist eine herausfordernde Fahrt das dauert 20 Minuten oder mehr. In einer Höhe von 800 Metern gilt das Dorf als das höchste Küstendorf Europas. Es hat sicherlich eine lange Geschichte, wie von Archäologen bewiesen wurde, dass das Gebiet vor 3.000 Jahren erstmals bewohnt war und vor 2.000 Jahren ein römischer Verteidigungspunkt war.

Skifahren oder schwimmen?

Es hat die Ruinen einer Burg aus dem 12. Jahrhundert, die als Rückzugsort von Sarazenenangriffen verwendet wurde. Heute gibt es gepflasterte Straßen, pastellfarbene Häuser und viel Charme der alten Welt. Gorbio und Castellar sind zwei weitere kleine Dörfer, die es zu entdecken gilt. Im Norden des Departements liegen die Alpen mit ihren sonnigen Schneegebieten, tatsächlich sind 80% der Alpes-Maritimes gebirgig. 328 Kilometer schiffbare Wasserwege sind ideal für diejenigen, die gerne mit Booten oder Kajaks fahren. In diesem Teil des Departements gibt es 25 unterschiedlich lange Bergpfade. Für Aktivurlauber gibt es Mountainbike, Höhlenforschung, Klettern und Drachenfliegen. Die bekanntesten Skigebiete sind Isola, Auron und Les Launes. Jedes Resort verfügt über gute Chalets und Einrichtungen für einen erholsamen Bergurlaub. Mit den Skigebieten der Alpen im Norden dieses schönen Departements, nur eine Autostunde von der Küste mit ihren schönen Stränden entfernt, gibt es für viele Urlauber eine große Entscheidung ... Ski oder Schwimmen?

Skifahren oder schwimmen?
Praktische und touristische Informationen Alpes-Maritimes

Haute Cuisine, 1 Michelin-Stern in 2019

Alain Llorca
Alain Llorca

350 ROUTE DE SAINT-PAUL, 06480 LA COLLE-SUR-LOUP

+33 4 93 32 02 93

https://www.restaurant-llorca.fr/

Haute Cuisine, 1 Michelin-Stern in 2019

Le Cap
Le Cap

71 Boulevard du Général de Gaulle, 06230 Saint-Jean-Cap-Ferrat

+33 4 93 76 50 50

https://www.fourseasons.com/capferrat/dining/restaurants/le_cap/

Haute Cuisine, 1 Michelin-Stern in 2019

Clovis
Clovis

21 GRAND-RUE, 06140 TOURRETTES-SUR-LOUP

+33 493 58 87 04

http://www.clovisgourmand.fr/en

Klicken Sie hier für weitere Restaurants