Provence Côte d'Azur

Genießen Sie die französische Riviera, die wunderschönen Strände, das wunderbare Klima und die kulinarischen Genüsse.

Gäste
Gäste

Praktische und touristische Informationen Côte d'Azur

Mit der französischen Riviera, auf Französisch Côte d'Azur genannt, meint mann das Gebiet zwischen Toulon und der italienischen Riviera, beginnend bei Ventimiglia. Das Gebiet umfasst die beiden Abteilungen Var und Alpes-Maritimes. Es zeichnet sich durch die Küste aus, die sich durch die gesamte Region zieht, und alle beliebten Ferienorte wie Saint-Tropez, Sainte-Maxime, Fréjus / Saint-Raphael, Cannes und Nizza sind hier zu finden. Es ist das beliebteste Gebiet für niederländische, belgische, deutsche, englische und französische Touristen, die das schöne Wetter, das köstliche Essen, die schönen Strände und die prachtige Natur in Kombination mit vielen kulturellen Ausstellungen und Veranstaltungen lieben.

Praktische und touristische Informationen Côte d'Azur

Ferienhäuser zu vermieten auf der Provence Côte d'Azur

Sainte-Maxime 

ID 163 von € 1 725
4 3 8

Les Issambres 

ID 164 von € 3 840
5 5 10

Sainte-Maxime 

ID 169 von € 2 645
6 5 12

Schöne Orte und Sehenswürdigkeiten

Entdecken Sie eine Auswahl der schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in Provence Côte d'Azur

azurselect

Geschichte

Der Name Côte d'Azur wurde erstmals 1887 von dem Schriftsteller Stéphen Liégeard verwendet, der in diesem Jahr sein Buch La Côte d'Azur veröffentlichte. Es gibt keine offizielle Grenze zur Côte d'Azur, auch Côte d'Azur genannt; Dies ist darauf zurückzuführen, dass es sich nicht um ein offizielles Gebiet handelt, sondern um die Region, die im Westen von Saint-Tropez oder sogar Cassis oder Toulon bis zur italienischen Grenze verläuft. Auch darüber gibt es keine einstimmige Meinung. Tatsache ist, dass die Region sowohl Teile des Departements Var als auch das Departement Provence und Alpes-Maritimes umfasst, einschließlich Monte Carlo. Dieser Küstenabschnitt war einer der ersten modernen Ferienorte in Europa, der bereits Ende des 18. Jahrhunderts von der englischen Aristokratie als solcher genutzt wurde. Mit dem Bau der Eisenbahn in der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde es einfacher zu erreichen. Ab dem Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Côte d'Azur regelmäßig von Schriftstellern und Künstlern besucht, die sich für kurze oder längere Zeit dort aufhielten. Berühmte Beispiele sind die Künstler Pablo Picasso, Henri Matisse und Francis Bacon sowie die Schriftsteller Somerset Maugham und Aldous Huxley.

azurselect

Bevölkerung

Da es keine einhellige Meinung über das von der Côte d'Azur abgedeckte Gebiet gibt, ist es auch schwierig, die Bevölkerungszahl anzugeben, aber eine vernünftige Schätzung liegt bei 2.000.000 Einwohnern.

azurselect

Klima

Die Côte d'Azur hat ein mediterranes Klima, mit den folgenden durchschnittlichen Temperaturen von Monat: Januar 10 Februar 10 März 12 April 14 Mai 17 Juni 21 Juli 25 August 25 September 22 Oktober 18 November 14 Dezember 11

DER ZAUBER DER CÔTE D"AZUR

DER ZAUBER DER CÔTE D"AZUR

Die wunderbare Côte d'Azur (französische Riviera) liegt an der Südostküste Frankreichs, umgeben vom blauen Wasser des Mittelmeers. Es ist mehr als 300 Tage im Jahr in warmem, goldenem Sonnenschein gebadet und ist berühmt für seine Badeorte wie Saint-Tropez und Cannes, seine zahlreichen hübschen Dörfer, die wunderschönen Landschaften, Weinberge und Nationalparks. Die Côte d'Azur besitzt ein kulturelles Erbe, das bis in die Zeit der Urzeit in prähistorischer Zeit zurückverfolgt werden kann. Primitive Werkzeuge wurden in der Grotte du Vallonnet in der Nähe von Roquebrune-Cap-Martin gefunden. Im 7. Jahrhundert v. Chr. errichteten griechische Seeleute eine Reihe kleiner Handelshäfen, sowie Pierre-de-L'Amannare (in der Nähe von Hyères), Antipolis (in der Nähe von Antibes) und Nicaea (jetzt Nizza). In Fréjus gibt es ein reiches Erbe römischer Monumente mit der größten Konzentration, darunter ein Amphitheater, Mauern und Aquädukte. Es gibt ein weiteres Amphitheater in Arles und mehrere schöne Brücken, einschließlich der in Bonnieux. Die Gegend ist reich an mittelalterlichen Monumenten, darunter hübsche Kirchen, gepflasterte Straßen und Burgen. Aufgrund seiner Nähe zur italienischen Grenze gibt es italienische Einflüsse in architektonischen Stilen und Gebäuden wie beim der Villa Ephrussi und die Chapelle Notre Dame des Fontaines. Die Gegend blieb relativ arm mit kleinen Dörfern, deren Einwohner vom Meer und seinen Olivenhainen lebten. Im 18. Jahrhundert kamen die ersten wohlhabenden Besucher an und siedelten sich an, da sich herausstellte, dass das angenehme Klima gesundheitsfördernd war. Im Jahr 1834 verbrachte der Erste Baron von Brougham & Vaux dort seine Winter und viele seiner Freunde taten dasselbe.

Brigitte Bardot und Saint-Tropez

Ein schottischer Arzt verordnete eine "Klimatherapie" - eine Klimaveränderung bei seinen aristokratischen Patienten, und es stellte sich bald heraus, dass das Mittelmeerklima ideal für die an Tuberkulose leidenden Reichen war. Interessanterweise besuchte er, sobald er Edward VII. gekrönt wurde, nie wieder Südfrankreich! Französische Unternehmer sahen das Potenzial, das Gebiet als Reiseziel zu bewerben, und der Prinz von Monaco (ein kleines unabhängiges Fürstentum an der Südküste) errichtete das erste von vielen Casinos in Monte Carlo. 1956 spielte die schöne französische Schauspielerin Brigitte Bardot in einem Film, der in Saint-Tropez gedreht werden sollte. Der Film Et Dieu Créa la Femme… machte Brigitte Bardot zu einem weltberühmten Sex-Symbol und setzte Saint Tropez als DAS Urlaubsziel auf die Karte - vor allem für das Jet-Set. Plötzlich wollte in den 1960er Jahren jeder, der jemand war, in Saint-Tropez oder Cannes fotografiert werden, und die Häfen waren mit Luxusyachten gefüllt! Die Gegend wurde für ihre bezaubernden Strände, an denen das Sonnenbaden ohne Bikinitopf erlaubt war, ihre Luxushotels und das aufregende Nachtleben bekannt. Die Côte d'Azur wird von den Reichen und Berühmten immer noch sehr geliebt und Brigitte Bardot und Elton John gehören zu den vielen, die dort Häuser haben. Heute ist die Côte d'Azur ein etabliertes Urlaubsziel für jedermann, da es auch eine gute Auswahl an Villen und Ferienhäusern zu mieten gibt. Die Côte d'Azur ist ein bedeutendes nautisches Zentrum und hat mehrere beliebte Häfen für Kreuzfahrtschiffe. Es wird gesagt, dass 50% der Superyachten der Welt mindestens eine Reise in die Region unternommen haben. Kreuzfahrtschiffe treffen regelmäßig im Hafen von Toulon ein, der auch der Heimathafen der französischen Marine ist. Nizza und Monaco sind auch beliebte Ziele auf Kreuzfahrten.

Brigitte Bardot und Saint-Tropez
Berühmte Künstler

Berühmte Künstler

Es gibt noch eine ganz andere Facette an die Côte d'Azur. Seit den 1960er Jahren hat es sich zu einem wichtigen Konferenz- und Kongresszentrum entwickelt, in dem eine Vielzahl von jährlichen Veranstaltungen abgehalten wird, an denen Delegierte aus der ganzen Welt teilnehmen. Der Sophia Antipolis Business Park ist bekannt als Hightech- und Businesspark mit einem exzellenten Forschungszentrum.Das Gewerbegebiet wurde 1969 gegründet und liegt zwischen Cannes und Antibes. Im Laufe der Jahre haben die Farben und die Jahreszeiten der Côte d'Azur viele Maler angezogen, darunter Van Gogh, Monet, Rénoir, Matisse, Picasso und Chagall. Henri Matisse erklärte, es sei ein ganz besonderer Ort zum Malen, da das Licht an der Côte d'Azur einzigartig ist, da es trotz seiner Brillanz weich und zart ist. Es gibt viele Orte, an denen Sie sich inspirieren lassen können, einschließlich der Mittelmeerküste, die eine unglaubliche Leuchtkraft und kontrastierende Farben in den Landschaften mit herrlichen Lavendelfeldern, üppigen Zitronenbäumen und Olivenhainen bietet. Die ersten Künstler siedelten sich im 19. Jahrhundert an. Claude Monet lebte und malte in Antibes. Picasso zog für die letzten 12 Jahre seines Lebens in das Dorf Mougins. Rénoir machte sein Zuhause in Cagnes-sur-Mer in der Hoffnung, dass das Klima sein Rheuma lindern würde, und Matisse wurde empfohlen, von seinem Arzt nach Nizza zu ziehen, als er 1917 in Paris eine Lungenentzündung bekam. Matisse verbrachte den Großteil seines Lebens in der Altstadt von Nizza, bevor er in den Vorort Cimiez zog, in dem er 1954 starb. Der Impressionist Paul Cezanne wurde in Aix-en-Provence geboren und lebte dort und malt viele der lokalen Wahrzeichen. Auch die Schriftsteller stellten fest, dass die Côte d'Azur der perfekte Ort war, um ihre Kreativität zu wecken.

Strände und Weinberge

Die Gegend wurde zuerst vom Dichter Stéphen Liégard als "Côte d'Azur" bezeichnet. Louis Stevenson, Charles Dickens und Oscar Wilde besuchten alle die Gegend. F. Scott Fitzgerald segelte über den Atlantik, um sich mit seiner Frau und seiner Tochter an der Côte d'Azur niederzulassen. Sie wählten ein Haus auf einem mit Kiefern bewachsenen Hügel in Saint Raphael, in dem er schrieb: "How to Live on Practically Nothing”, "Tender is the Night" und "The Great Gatsby". Der Filmemacher Jean Cocteau verliebte sich in die Gegend und einer seiner Lieblingsorte war Villefranche-sur-Mer, wo er sich mit dem Schauspieler Jean Marais niederließ. In Menton ist ein Museum seiner Arbeit zu sehen. Viele Autoren haben die Côte d'Azur besucht und darüber geschrieben, darunter Ernest Hemingway im The Garden of Eden, M. Somerset-Maugham im The Razor's Edge und Jilly Cooper in Imogen. Noch heute zieht es Schriftsteller, Dichter und Künstler in die Gegend, und in den verschiedenen Dörfern gibt es zahlreiche kleine Kunstgalerien und Freilichtausstellungen. Sicher ist die Landschaft sehr abwechslungsreich. Die Küste bietet weitläufige Strände mit feinem weißen Sand, hübsche Fischerhäfen und schroffe Klippen, die ins Meer abtauchen. Weiter landeinwärts gibt es reichlich Ackerbau mit Feldern, Gärtnereien mit glitzernden Tomaten und tiefpurpurnen Auberginen, Zitrusplantagen und Olivenhainen. Es gibt Weinberge, in denen hervorragende Weine produziert werden. Im Gegensatz dazu gibt es riesige Gebiete, die mit Maquis-Heideland und großen Kiefernwäldern bedeckt sind. Es gibt Wildblumen wie Mimosen und Lavendel, Wildkräuter und lebendige Kulturblumen.Die drei wichtigsten Orte in der Umgebung sind Nizza (der größte) Cannes und Saint-Tropez.

Strände und Weinberge
Cannes

Cannes

Obwohl sie in den Sommermonaten viel los sind, macht es einen Spaß, sie zu besuchen, weil sie so berühmt sind - aber tragen Sie vernünftige Schuhe, denn die beste (und einzige) Möglichkeit, sie zu entdecken, ist zu Fuß! In Nizza ist der beste Weg, um durch die engen Gassen nach La Colline du Château (Schlossberg) zu klettern, den Panoramablick zu genießen und dann zurück nach die Altstadt beim Baie des Anges zu laufen um einkaufen zu tun, über der blumenmarkt zu spazieren und ein traditionelles provenzalisches Mahlzeit zu genießen. Die Promenade des Anglais ist die weltberühmte Promenade mit Blick auf die Küste, und diejenigen, die bekannt sind in die umgebung gehen zum Coco Beach, wo man herrlich schwimmen, tauchen und von Felsen springen kann! Cannes ist auf der ganzen Welt für sein internationales Filmfestival bekannt und alles in der Stadt scheint zu glänzen, da es hochwertige Geschäfte, gehobene Restaurants und Luxushotels bietet. Es zieht immer noch die Reichen und Berühmten an wie ein Magnet! Es ist etwas Besonderes, wenn Sie den Boulevard de la Croisette entlang zum Strand laufen, sich auf einer Liege ausstrecken und einen Cocktail oder ein Glas Champagner bestellen! Saint-Tropez ist immer noch der ikonischste der drei Orte. Die Altstadt ist klein, urig und lohnt einen Spaziergang, denn sie ist sehr beliebt bei den super trendigen! Nach all den Erkundungen, wenn Sie bereit sind sich zu entspannen, fahren Sie in Richtung Pampelonne Beach, da es einer der besten ist. Es gibt viele weitere Highlights an der Küste, darunter Bandol mit seinen ausgezeichneten Weinbergen und Cassis, einen kleinen Fischerhafen, der den Eingang zu Les Calanques markiert - dramatische, steile Küstenschluchten, die in das lebendige blaue Wasser des Mittelmeers eintauchen. Im Landesinneren gibt es so viele schöne Dörfer zu erkunden, wo sich seit Generationen wenig geändert hat.

Tolle Urlaubsauswahl

Die beste Wahl für einen Besuch machen Sie sicherlich bei einer Tasse Kaffee oder bei einem Glas Wein in einem Straßencafé, wenn die Sonne untergeht. Gutes Essen ist für einen schöne Urlaub unerlässlich und die traditionellen provenzalischen Gerichte sind köstlich, der frische Fisch und die hervorragenden Meeresfrüchte und die lokalen Weine sind unvergesslich. Es gibt Restaurants für jedes Budget. Eine gute Empfehlung ist es, wie die Franzosen zu tun und nach Restaurants zu suchen, die "Le Plat/Menu du Jour" anbieten. Dies ist ein Menü mit mehreren Gängen (und oft mit einer Karaffe Hauswein), das wirklich günstig ist. Für diejenigen, die eine Villa gemietet haben, was gibt es Schöneres, als auf dem lokalen Markt zu spazieren, frisches Obst, Gemüse und Olivenöl zu kaufen und eine eigene Mahlzeit zuzubereiten, um sie im Sonnenschein zu genießen? Die Côte d'Azur ist das ganze Jahr über eine großartige Wahl für einen Urlaub, denn sie bietet einen vollen Veranstaltungskalender, darunter das Mimosa Festival, das Citron Festival (Zitronenfest) in Menton, der Nizza Carnival, das Internationale Filmfestival in Cannes und Jazzfestivals in Cannes und Juan-les-Pins. Für Wassersportliebhaber gibt es Kite-Boarding, Windsurfen, Segeln, Tauchen und Angeln. Im Landesinneren gibt es Spaziergänge, großartige Fahrradrouten, Klettern und Höhlenklettern. Für diejenigen, die es mögen, wenig zu tun, gibt es herrliche Sandstrände, an denen man sich ausdehnen kann und mit einem guten Buch zu sitzen und wunderschöne Ausblicke auf die Küste zu genießen. Das Klima ist das ganze Jahr über gut. Frühling und Herbst sind warm und sonnig, aber nicht so heiß wie die Sommermonate und der Winter ist kurz und mild. Viele der größeren Städte haben inzwischen auch gute Weihnachtsmärkte. Wie eine große Holzkiste voller Schätze, gibt es in dieser atemberaubenden Ecke Frankreichs wirklich etwas zu genießen!

Tolle Urlaubsauswahl
Praktische und touristische Informationen Côte d'Azur

Haute Cuisine, 3 Michelin-Sterne im Jahr 2019

Le Louis XV - Alain Ducasse à l'Hôtel de Paris
Le Louis XV - Alain Ducasse à l'Hôtel de Paris

Place du Casino, 98000 Monte Carlo

+377 98 06 20 00

https://www.montecarlosbm.com/en/restaurant-monaco/louis-xv-alain-ducasse-hotel-de-paris

Haute Cuisine, 2 Michelin-Sterne im Jahr 2019

Restaurant Le Cantecler
Restaurant Le Cantecler

37 Promenade des Anglais, 06000 Nice

+33 4 93 16 64 00

http://www.hotel-negresco-nice.com/les-restaurants/le-chantecler/

Haute Cuisine, 2 Michelin-Sterne im Jahr 2019

La Chèvre d'Or
La Chèvre d'Or

Rue du Barri - 06360 EZE VILLAGE

+33 (0)4 92 10 66 61

https://www.chevredor.com/restaurants-bars/chevre-dor-gourmet-restaurant/

Klicken Sie hier für weitere Restaurants

Eine kleine Auswahl aus unseren Häusern

Sainte-Maxime 

ID 163 wöchentlich € 1 725
4 3 8

Les Issambres 

ID 164 wöchentlich € 3 840
5 5 10

Sainte-Maxime 

ID 169 wöchentlich € 2 645
6 5 12