Nice

Genießen Sie Nice mit seinen schönen Stränden, dem gemütlichen Stadtzentrum mit Restaurants und Terrassen.

Gäste
Gäste

Praktische und touristische Informationen Nizza

Nizza ist die fünftbeliebteste Stadt Frankreichs im Departement Alpes-Maritimes, was aus der Tatsache hervorgeht, dass sie fast 1.000.000 Einwohner hat. Viele kennen es nur vom Flughafen, wo sie landen und einen Mietwagen abholen, um nach eine der beliebtesten Küstenstädte wie Sainte-Maxime, Les Issambres und Grimaud zu reisen. Aber ist das richtig? In Nizza gibt es 35 Strände, von denen 20 öffentlich sind. Mehrere Museen, darunter das Musée Marc Chagall, das Musée Matisse und das Musée d'art Modern et d'art Contemporain, einen schönen Boulevard, die Promenade des Anglais, die aus dem 19. Jahrhundert stammt und ein gemütliches Stadtzentrum mit zahlreichen Boutiquen, Restaurants und Filialen der Handelsketten, darunter auch die Galleries Lafayette. Es gibt genügend in Nizza selbst zu tun, aber wenn Sie an eine trip denken, ist es zentral von Cannes (33 Kilometer) und Monte Carlo (21 Kilometer) oder sogar Ventemiglia (40 Kilometer) gelegen, alle 3 sicherlich einen Tagesausflug wert. Das schöne Dorf Saint Paul de Vence ist 18 Kilometer entfernt.

Praktische und touristische Informationen Nizza

Ferienhäuser zu vermieten auf der Nice

Biot 

ID 33550 von € 2 400
5 5 10

La Gaude 

ID 33618 von € 1 395
3 2 7

Nice 

ID 202933 von € 3 275
5 3 9

Schöne Orte und Sehenswürdigkeiten

Entdecken Sie eine Auswahl der schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in Nice

azurselect

Geschichte

Nizza wurde wahrscheinlich 350 v. Chr. Von den Griechen des heutigen Marseille gegründet, die die Stadt Nicaea nannten. Im 7. Jahrhundert schloss sich Nizza der Genuesen-Liga an, um im Kampf gegen die Sarazenen stärker zu werden, die trotz des Bündnisses die Region bis zum 10. Jahrhundert beherrschten. Um 1388 kaufte das Königreich Savoyen die Küstengebiete um Nizza und Nizza trat den Grafen von Savoyen bei. Es blieb bis 1860 damit verbunden, bis der Vertrag von Turin zwischen dem sardischen König und Napoleon III. Ausgearbeitet wurde, wonach Nizza an Frankreich abgetreten wurde.

azurselect

Bevölkerung

Die Zahl der ständigen Einwohner der Stadt Nizza betrug in 2015 342.500

azurselect

Klima

Nizza hat ein mediterranes Klima, mit den folgenden durchschnittlichen Temperaturen von Monat: Januar 10 Februar 10 März 12 April 14 Mai 17 Juni 21 Juli 25 August 25 September 22 Oktober 18 November 14 Dezember 11

WUNDERVOLLES NIZZA!

WUNDERVOLLES NIZZA!

Das ganze Jahr über herrlich sonniges Klima, das wunderschöne blaue Wasser der Baie des Anges, das sanfte Tageslicht, das seit Jahren Künstler anzieht, die weißen Sandstrände und die Promenade zum Spazierengehen, Nizza ist ein beliebter Ort für Urlauber, die sie besuchen und immer wieder zurück kommen .... Nizza ist die fünftgrößte Stadt Frankreichs und Hauptstadt der Region Alpes-Maritime mit einer Million Einwohnern. Die Stadt liegt im Südosten Frankreichs am Fuße der Alpen und nur 13 Kilometer westlich des Fürstentums Monaco. Es ist überraschend nah an Norditalien. Nizza ist elegant, sonnig, ikonisch und macht Spaß, weshalb es jedes Jahr von vier Millionen Menschen besucht wird. Interessanterweise war es bis Ende des 18. Jahrhunderts wenig bekannt. Es wurde 350 v. Chr. Von den Griechen aus Marseille gegründet, die dort eine Gemeinschaft gründeten, die sie nach Nike, der Siegesgöttin, "Nikaia" nannten. Sie wählten den Ort aus, weil er einen guten natürlichen Hafen hatte und gute Handelsrouten etabliert werden konnten. In den folgenden Jahrhunderten wechselte Nizza zwischen der französischen und der italienischen Herrschaft, wurde aber in 1860 definitiv Französisch. Später im 19. Jahrhundert wurde Nizza von der englischen Aristokratie entdeckt, die das milde Winterklima besonders liebte. Viele von ihnen bauten Villen mit Blick auf die Bay des Anges. Eine riesige, weitläufige Promenade entlang der Küste wurde gebaut und hieß prompt La Promenade des Anglais - die Promenade der Engländer. Heute ist sie zu jeder Tages- und Abendzeit beliebter zu einem gemütlichen Spaziergang. Im Jahr 1930 fand in Nice die erste Autorallye statt - die Formula Libre - die Vorläuferin der Formel 1. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde sie zur Stadt für Flüchtlinge aus vielen Ländern.

Strände

Später, als die Deutschen einen Großteil Frankreichs kontrollierten, wurde Nizza von den Italienern verteidigt, aber als sie in 1943 kapitulierten, kontrollierten sie Nizza, bis es am 30. August 1944 von amerikanischen Fallschirmjägern befreit wurde. Heute ist Nizza die Stadt mit den zweithöchsten Anzahl Hotels in Frankreich, darunter berühmte Hotels wie das Negresco an der Promenade des Anglais und viele kleinere familiengeführte Hotels in den Nebenstraßen. Es gibt eine Vielzahl von Unterkünften für Selbstversorger, einschließlich Villen und Ferienhäuser. Nizza ist nicht nur ein erstklassiges Urlaubsziel, es ist auch ein Wissenschafts- und Technologiestandort und verfügt über den großen Palais de Congres, der das ganze Jahr über Konferenzen und Kongresse veranstaltet. Das ganze Jahr über gibt es viele kulturelle Veranstaltungen, die jeden Februar mit der “La Bataille des Fleurs” (Die Schlacht der Blumen) beginnen. Im Juli und August gibt es eine Reihe von Musikfestivals und die beliebten PromParty. Die Ereignisse dauern bis in den Winter hinein, wenn Weihnachten in Nizza mit dem Weihnachtsmarkt eine besondere Zeit ist. Es gibt viel zu tun in Nizza. Dazu gehören die schönen privaten und öffentlichen Strände mit ihrem schönen blauen Wasser. Das Castel Plage (das sich in der Nähe von La Promenade des Anglais befindet) gilt als der beste Strand, da es wunderschönen, feinen weißen Sand hat. Liegestühle und Sonnenschirme stehen zur Verfügung und am Ende des Strandes gibt es ein lustiges kleines Restaurant für diejenigen, die keine Zeit verlieren zum Sonnenbaden wollen! Nizza lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Ein guter Ausgangspunkt ist der Colline du Chateau (Schlossberg), der 93 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

Strände
Garten

Garten

Es ist der höchste Punkt der Stadt und die Aussicht auf die Bucht von Nizza und das Mittelmeer sind beeindruckend. Das Schloss verteidigte die Stadt, wurde aber von Ludwig XIV. - dem "Sonnenscheinkönig" - zerstört. Die Schlossgärten sind die schönsten der Stadt und ideal für einen Spaziergang. Lascaris Palace (Lascaris Paleis) ist ein interessanter Denkmal und Museum mit schöner Architektur und überraschender Innenausstattung. Es enthält unzählige verschiedene Musikinstrumente und hat überraschenderweise freien Eintritt. In der Altstadt - La Vielle Ville - liegt die Kathedrale von Nizza, die von außen eher gewöhnungsbedürftig aussieht, aber lassen Sie sich nicht davon abhalten, denn das Innere ist atemberaubend schön mit vielen komplizierten Verzierungen und dem aufwendigen Einsatz von Blattgold und Vergoldung. Es ist immer noch eine sehr aktive Kathedrale und es lohnt sich, das Noticeboard für Servicezeiten anzusehen. Es gibt schöne Gärten in der Stadt, in denen Sie sich entspannen können. Dazu gehören der Chambrun Park und der Espace Masseria Nice. Am östlichen Ende der Stadt liegt der Parc du Mont Boron. Ein Aufstieg zum Gipfel bietet einen herrlichen Panoramablick, und für die energische ist der Mont Alban zu besteigen, auf dem sich eine alte militärische Festung befindet. Der Parc du Mont Boron ist ideal für diejenigen, die gerne wandern, denn es gibt eine Vielzahl von Naturpfaden, von denen der kürzeste eine Stunde dauert. Der Parc Phoenix ist ebenfalls einen Besuch wert, da er die größten Gewächshäuser Europas beherbergt, die allein schon beeindruckend sind! Die Exponate sind in Bereiche mit verschiedenen Pflanzen, Blumen und Bäumen sowie Leguanen, Schildkröten, Ottern und eleganten rosa Flamingos unterteilt.

Schöne Straßen

Für Kunst- und Kulturinteressierte gibt es Museen und Ausstellungen, in denen die meisten Künstler Nizza wie Matisse, Arman und Chagall lieben. Marc Chagall (1887-1985) war ein französisch-russischer Maler und im 20. Jahrhundert der bekannteste jüdische Maler, der für seine großen modernistischen Gemälde bekannt ist. Amüsant ist, als das Museum gegründet wurde hat er selbst entschieden, wo jedes seiner Werke im Museum ausgestellt werden sollte! Es macht Spaß, an einem Außentisch eines der Straßencafés zu sitzen, die Atmosphäre zu genießen und den Nicois beim Plaudern zuzuhören, da sie ihren eigenen unverwechselbaren Dialekt haben! Bei einem Spaziergang durch die Stadt gibt es schöne Straßen mit ockerfarbenen Gebäuden und beeindruckenden Barockgebäuden sowie eine Vielzahl anderer Stile, da es viele Einflüsse von außen gab. Place Messena ist einer der Hauptplätze, umgeben von schönen Gebäuden und voller Hektik. Es hat schöne Gärten und beeindruckende Brunnen und ist der perfekte Ort, um bei einem Glas Wein zu entspannen. Nicht weit entfernt befindet sich die Avenue Jean Médecin, die alle Designerläden bietet, aber es gibt viele andere mit zahlreichen interessanten kleinen Läden, die sich perfekt für Souvenirs eignen. Einige der lokalen Gerichte zu probieren, ist immer Teil des Spaßes im Urlaub zu sein, und in Nizza gibt es sicherlich eine Auswahl, darunter Pissladieres, leckere Pasteten mit Sardellen, Zwiebeln und Oliven, und leckere Gemüse- und Thunfisch-Sandwiches namens Pan Bagnat. Der klassische Salade Nicoise bedarf keiner Einführung und auch nicht das Gemüsegericht Ratatouille aus lokalen Tomaten, Zucchini und Auberginen.

Schöne Straßen
Das Negresco Hotel

Das Negresco Hotel

Olivenöl ist ein Schlüsselbestandteil der lokalen Küche, und ebenso die lokal angebauten Oliven (Cailettes) - beide sind gute um mit zurück nach hause zu nehmen und sind weit verbreitet. Jeder Stadtteil - Quartier genannt - hat einen eigenen Morgenmarkt, auf dem man frisches Obst, Gemüse, Wurstwaren und frischen Fisch kaufen kann. Der zentrale Blumenmarkt ist besonders schön und neben der saisonalen Blüte gibt es auch Verkaufsstände für frisches Obst und Gemüse. Nizza hat eine Fülle von Restaurants und viele befinden sich auf der Promenade des Anglais. Eines davon ist Le Mesclun mit seinen großen Panoramafenstern mit Blick auf die Promenade. Auf der Speisekarte finden Sie eine wunderbare Auswahl an provenzalischen Gerichten, wobei gebratene Buttermuscheln die beliebtesten sind. Das Hotel Negresco ist das großartigste Hotel an der Promenade und verfügt über eine beliebte Brasserie namens La Rotonde. Es gibt regelmäßig Jazz- und Latino-Bands für abendliche Unterhaltung und der charakteristische Cocktail des Hotels, Royal Negresco, mit Champagner-, Kirsch- und Himbeersaft kann in der beeindruckend dekorierten Bar des Hotels genossen werden. Der Place Rossetti in der Altstadt ist ein beliebter Treffpunkt der Nicois weil es eine bunte Auswahl an Restaurants mit Tischen die auf den Platz stehen. Es gibt viele schöne kleine Restaurants, die Sie in den Nebenstraßen entdecken können. Eines davon ist Badaboom in der Rue Francois Guisol, das auf vegetarische und glutenfreie Küche spezialisiert ist. Ein weiterer versteckter Schatz ist Pexier, der sich in der Nähe des Opernhauses befindet und ein wirklich ausgezeichnetes Fischrestaurant ist mit Seebrassen, Jakobsmuscheln, Lachs usw. auf der Speisekarte - alles in modernen Saucen, die gut für den Gaumen sind!

Live Musik

Auch in Nizza gibt es viele gute Abendunterhaltung. Eine der neuesten Weinlokale der Stadt ist L'Autre Part in der Rue Lascaris. Es verfügt über eine beeindruckende Weinkarte mit französischen biodynamischen und handwerklichen Weinen. Es gibt köstliche Platten mit Pastete und Saucisson (Würstchen), Ziegenkäse und Oliven, die Sie zu Ihren Getränken bestellen können. Es gibt Nachtclubs und Bars mit Live-Musik, die Sie in die verschiedenen Nebenstraßen finden. Es gibt zwei großartige Musikclubs neben einander, Le Shapko für Jazz und R & B und Ooh Roo Pah Doo, die sich perfekt für Liebhaber der 1960er Jahre eignen! Beide Orte sind erst spät in Betrieb, also planen Sie ein spätes Frühstück für den Morgen danach! Das Opernhaus in der Altstadt bietet ein umfangreiches Programm an Ballett-, Opern- und Theateraufführungen. Es ist ein wunderbarer Ort für einen Besuch, da es alt und sehr prächtig ist und dunkelroten gepolsterten stühlen zum eintauchen hat! Für diejenigen, die klassische Musik lieben, bietet das Conservatoire de Nice eine breite Palette klassischer und experimenteller Musik mit Orchestern und Solisten. Das Conservatoire befindet sich im Stadtteil Cimiez. Ein zusätzlicher Anreiz für die Reise ist, dass die meisten Vorstellungen freien Eintritt haben. Für diejenigen, die ein ruhigeres Leben bevorzugen, ist Nizza perfekt für einen abendlichen Spaziergang, da so viele Monumente wie die Kathedrale und die Brunnen auf dem Place Masseria mit Flutlicht beleuchtet werden und wirklich schön aussehen. Unnötig zu sagen das ein Spaziergang entlang der Promenade des Anglais natürlich ein perfekter Abschluss ist von einen wunderschöne Tag in Nizza.

Live Musik
Praktische und touristische Informationen Nizza

Haute cuisine

Le Chantecler
Le Chantecler

37 PROMENADE DES ANGLAIS, 06000 NICE

+33 4 93 16 64 10

http://www.hotel-negresco-nice.com/les-restaurants/le-chantecler/

Haute cuisine

Flaveur
Flaveur

25 Rue Gubernatis 06000 Nice

+33 493 625 395

http://www.restaurant-flaveur.com/

Moderne Küche

L'Aromate
L'Aromate

2 Rue Gustave Deloye 06000 Nice

+33 (0)4 93 62 98 24

http://www.laromate.fr/francais.html

Klicken Sie hier für weitere Restaurants

Eine kleine Auswahl aus unseren Häusern

Biot 

ID 33550 wöchentlich € 2 400
5 5 10

La Gaude 

ID 33618 wöchentlich € 1 395
3 2 7

Nice 

ID 202933 wöchentlich € 3 275
5 3 9